Landeschorwettbewerb Rheinland-Pfalz

Geschichte

Der Wettbewerb wird seit 1981 alle vier Jahre durchgeführt. 

Aufgaben

Fördermaßnahme zur Anhebung des Qualitätsstands der Chormusik und Vermittlung von Impulsen für die Breitenarbeit im Chorbereich. Leistungsvergleich und Begegnung untereinander und mit der Bevölkerung geben den Chören aus Rheinland-Pfalz die Gelegenheit, ihr musikalisches Können zu überprüfen und ihre künstlerische Ausdrucksfähigkeit zu zeigen. Weitere Ziele sind die Fortbildung talentierter Chorleiter/Innen, die Dokumentation der Leistungsfähigkeit des Chorwesens in Rheinland-Pfalz und die Anregung zur Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Chormusik.
Der Landeschorwettbewerb ist die Vorausscheidung für den Deutschen Chorwettbewerb.

Perspektiven

Der 9. Landeschorwettbewerb findet am 21. und 22. September 2013
in Plaidt (Hummerich-Halle) statt.

Beschreibung des Wettbewerbs

Teilnehmen können Laienchöre aus Rheinland-Pfalz. Eigenbewerbung ist erforderlich. Diese Chöre können sich darüber hinaus für den Deutschen Chorwettbewerb qualifizieren.

Der Wettbewerb gliedert sich in folgende Kategorien: 

A.1       Gemischte Kammerchöre 16 bis 36 Mitwirkende

A.2       Gemischte Chöre ab 32 Mitwirkende

B.1       Frauenchöre ab 16 Mitwirkende

C.1       Männerchöre 16 bis 36 Mitwirkende

C.2       Männerchöre ab 32 Mitwirkende

D.1       Jugendchöre - gemischte Stimmen

D.2       Mädchenchöre / Jugendchöre - gleiche Stimmen

E          Knabenchöre - gemischte Stimmen

F.1        Kinderchöre - gleiche Stimmen (Höchstalter 16)
 
F.2        Kinderchöre - gleiche Stimmen (Höchstalter 13) 

G.1       Populäre Chormusik

G.2       Populäre Chormusik mit Trio

H.1       Vokalensembles 

H.2       Vokalensembles - Populäre Musik

Landesausschuss  

Der Landesausschuss Landeschorwettbewerb überwacht und berät den Wettbewerb; er wirkt außerdem bei der Festlegung der Teilnahmebedingungen mit, unterbreitet Vorschläge für die Jury sowie für die Pflichtwahlstücke und hilft mit bei der Suche nach geeigneten Austragungsstätten.  

Adressen 

Landesmusikrat Rheinland-Pfalz
Geschäftsführer: 

Etienne Emard
Kaiserstraße 26-30
55116 Mainz
Tel.: 0 61 31 - 22 69 12
Fax.: 0 61 31 - 22 81 45
E-Mail: info@lmr-rp.de

Träger

Landesmusikrat Rheinland-Pfalz

Projektförderung 

Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur

Partner

Lotto Rheinland-Pfalz

Landesausschuss Landeschorwettbewerb 

Vorsitzender

Etienne Emard 

 

Stellv. Vorsitzender

Karl Wolff (CVRLP)

Mitglieder

Jürgen Hinkel (RLPCV)
Prof. Heinz Anton Höhnen 
Alfons Schmidt (VDCK)
Albrecht Schneider (LJC)
Christoph Utz (LVM)
Hartmut Doppler (CVdP)
Renato Brugger (VDKC)
Gustav Adlhoch (VDKC)
Gerhard Walthaner (VDKC)
Gerd Teuchert (VDKC)
Markus Braun (AMJ)
Barbara Pfalzgraff (VeK)