Landesorchesterwettbewerb

Der Landesorchesterwettbewerb Rheinland-Pfalz ist eine Fördermaßnahme für das instrumentale Laienmusizieren in Rheinland-Pfalz, die sich an Laienorchester unterschiedlicher Besetzungen richtet.

Der Wettbewerb hat die Aufgabe, durch Leistungsvergleich die Qualität des Musizierens der rheinland-pfälzischen Laienorchester darzustellen. Besonderes Gewicht wird auf die Begegnung der Orchester untereinander und auf die Dokumentation kultureller Vielfalt in der Öffentlichkeit gelegt.

Gemeinschaftliches Musizieren in einem Orchester vereint das intensive Bemühen um ein gemeinsames musikalisches Ziel und das Einbringen individuellen Könnens in einer sinnvollen Freizeitgestaltung. Leistungsvergleich und Begegnung dienen gleichermaßen dem Ziel des Landesorchesterwettbewerbes, wertvolle Impulse für die Breitenarbeit im instrumentalen Laienmusizieren zu geben. Der Landesorchesterwettbewerb erfüllt so auch eine wichtige gesellschaftspolitische Aufgabe.

10. Landesorchesterwettbewerb im Oktober 2019 in Speyer

Es ist wieder soweit! Die rheinland-pfälzischen Laienorchester sind herzlich eingeladen, sich am 10. Landesorchesterwettbewerb zu beteiligen, der am 26. und 27. Oktober 2019 in der Stadthalle in Speyer stattfinden wird.

Neben dem Leistungsvergleich der Orchester, die sich bei einer erfolgreichen Teilnahme für den Deutschen Orchesterwettbewerb 2020 qualifizieren können, steht auch der Begegnungsgedanke im Mittelpunkt. Hintergrund ist, dass Begegnung und Leistungsvergleich gleichermaßen dem Ziel dienen, gemeinsames Musizieren in einem Orchester, individuelles Können und sinnvolle Freizeitbeschäftigung miteinander zu verbinden.

Die komplette Ausschreibung finden Sie hier zum Download!