< Landeswettbewerb Jugend Musiziert Rheinland-Pfalz in Mainz

Zweiter Orchestergipfel Rheinland-Pfalz am 11. Juni 2017

Der 11. Juni 2017, deutschlandweiter „Tag der Musik“, steht in Rheinland-Pfalz nach 2013 zum zweiten Mal ganz im Zeichen seiner Berufs-Orchester. In der Landeshauptstadt Mainz werden sich die fünf Orchester aus Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen, Mainz und Trier versammeln und die Vielfalt der rheinland-pfälzischen Orchesterlandschaft präsentieren. Von Kinderprogrammen über Kammermusik, Jazz und Tango bis hin zu sinfonischen Überraschungen ist für jeden etwas dabei. Alle Angebote sind für Besucher kostenfrei.


Eröffnet wird der Orchestergipfel mit einer Fanfare aller Blechbläser vor dem Staatstheater Mainz um 14 Uhr. Danach verteilen sich Ensembles der Orchester an zahlreichen Spielstätten in der Mainzer Innenstadt und präsentieren die Vielschichtigkeit ihrer musikalischen Arbeit. Zeitgleich werden an Mainzer Schulen Education-Programme für die jüngsten Musik-Fans angeboten.

Höhepunkt des Orchestergipfels bilden die Wandelkonzerte am Abend. In der Christuskirche, dem Kurfürstlichen Schloss, dem Staatstheater, dem Dom und der Rheingoldhalle werden die Orchester in voller Besetzung ihren individuellen Charakter und spezifischen Klang präsentieren. Die Konzerte dauern je etwa 30 Minuten und werden einmal wiederholt. Besucher und Besucherinnen haben daher die Möglichkeit, zwischen den Spielstätten zu wandeln und jedes Orchester in vollem Umfang zu erleben. Damit die Ortswechsel reibungslos und unkompliziert klappen, steht ein kostenloser Shuttle-Service der MVG bereit. Um etwa 22 Uhr endet dann der Orchestergipfel und somit der Tag der Musik 2017 in der Rheingoldhalle.

Der Orchestergipfel ist die Zentralveranstaltung des deutschlandweiten „Tag der Musik“ und wird durch seine Sponsoren Kultursommer Rheinland-Pfalz, der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL), Lotto Rheinland-Pfalz, der SCHOTT AG und dem Peter-E.-Eckes-Kulturfonds ermöglicht. Weitere Partner sind die Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG), die Landeshauptstadt Mainz, die Sparkasse Mainz, die Pro Musica Viva - Maria Strecker-Daelen Stiftung sowie der Deutsche Musikrat.

Teilnehmende Orchester:

  • Philharmonisches Staatsorchester Mainz
  • Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz
  • Orchester des Pfalztheaters Kaiserslautern
  • Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz Ludwigshafen
  • Philharmonisches Orchester der Stadt Trier

Auf Orchestergipfel.de finden Sie weitere Informationen.