2013

 

16.11.2013: Länderspiel der Neuen Musik

Umspannwerk Alexanderplatz (Berlin)

Programm JENM:

Volker Staub: Erinnerung

Morton Feldman: Nature Pieces (Arr. 1, 2 und 4 von Volker Staub)

Volker Staub: OEO # 1,4 und 5

Programm Ensemble der Länder:

Janes Tenney: Form 2

 

Junge Musiker zwischen 14 und 21 Jahren, Mitglieder der Jungen Ensembles für Neue Musik aus Rheinland-Pfalz, Niedersachsen, Thüringen, Berlin-Brandenburg, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen, kamen im Umspannwerk Berlin erstmals für ein Bundesweites Treffen zusammen. Das "Länderspiel der Neuen Musik" präsentierte in zwei Konzertblöcken die verschiedenen Ensembles. Neben den einzelnen Auftritten bildete die gemeinsame Interpretation des Werkes "Form 2" von James Tenney einen Höhepunkt des Konzertprogramms. Angesprochen waren jedoch nicht nur bereits musikalisch Aktive, sondern auch Jugendliche aus Berliner Schulen, die mit einem Educationprogramm unter der Leitung von Cathy Milliken und Solisten des Ensemble musik-Fabrik dazu eingeladen worden waren, neue Hörerfahrungen zu machen und zeitgenössische Musik selbst zu gestalten.

In einem Symposium am Vormittag wurde unter dem Titel "Jugendensembles für Neue Musik - eine aufstrebende Bewegung?" mit allen Beteiligten und Gästen darüber diskutiert, was das Phänomen der Jugendensembles für Neue Musik ausmacht und inwiefern es sich dabei um eine nachhaltige Entwicklung im Kulturbetrieb handelt und handeln kann.