Orchester in Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz ist ein Musikland - das Flächenland verfügt über ganze sechs Berufsorchester und etliche Laienorchester und –ensembles. Bei den sechs professionellen Orchestern handelt es sich um das Staatsorchester Rheinische Philharmonie, das Pfalztheater Kaiserslautern, die Deutsche Radio Philharmonie, die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, das Philharmonische Staatsorchester Mainz und das Philharmonische Orchester der Stadt Trier, mit denen der Landesmusikrat Rheinland-Pfalz eng zusammenarbeitet.

Der Landesmusikrat ist außerdem Dachverband über zahlreiche Laienorchester.

Gerade diese Orchester und Ensembles prägen und gestalten maßgeblich das rheinland-pfälzische Kulturleben, vor allem in ländlichen Gebieten spielen sie eine wichtige Rolle. 

Das große Engagement der begeisterten Musiker ermöglicht ein breites Angebot an kulturellen Betätigungen und Aufführungen für ein großes Publikum. Die Laienmusik bietet eine umfangreiche Basis- und Breitenarbeit und bereitet den Boden für kulturelle Spitzenleistungen.

Auch hier greift der Landesmusikrat als Dachverband über viele Musikverbände unterstützend ein, zum Beispiel durch Instrumenten- und Kleinförderung.

Der Landesorchesterwettbewerb Rheinland-Pfalz, der Vorentscheid für den Deutschen Orchesterwettbewerb ist, befindet sich in der Trägerschaft des Landesmusikrates Rheinland-Pfalz.